Theater

Theater

Lebensstationen des Schauspielers

Walter Roth

 

Geboren am 16.05.1959

150816-Walter02_Baby

 

 

Römisch-katholische Taufe am 20.05.1959

150816-Walter01_Taufe

 

 

Der Knirps

 als_Knirps_H200pxl

Man beachte die Haltung der Füße.

 

 

Juli 1978: Aufnahmeprüfung für das Fach Regie am I.A.T.C. (Institut für Theater- und Filmkunst) I. L. Caragiale, Bukarest.

als_Abiturient_H200pxl

Leider vergeblich. War aber eine wunderbare Erfahrung.

 

 

Ab Oktober 1980 Militärdienst. 17 Monate lang, davon 444 Tage als Hornist des Regiments.

als_Gornist_B200pxl

Man beachte die Haltung der Füße. ;)

 

 

September 1981: bestandene Aufnahmeprüfung und Beginn der Ausbildung zum Schauspieler.

Ab der Spielzeit 1983 - 84 bereits festes Engagement am Deutschen Staatstheater Temeswar. Erste Rolle: Sekretär, in F. Hebbels Maria Magdalena.
Dann erste schauspielerische Erfolge, u. a. auch in mehreren Märchenstücken.

070710-Prikulitsch_Nachgebess

Hier links im Bild als Priculici (sprich: Prikulitsch), zusammen mit Wilfried Bauer.

 

 

1984 erster erwähnenswerter Meilenstein in der noch jungen Laufbahn, die Rolle des Melchior in Frank Wedekinds Frühlings Erwachen.

 

 021007-Fruehlingserwachen_Das_Ensemble

Die Ensemblemitglieder des Deutschen Staatstheaters Temeswar, die an der Produktion von Frühlings Erwachen beteiligt waren.

Sitzend v.l.n.r.: Oskar Schilz, Eduard Pucher - Ton, Wilfried Bauer, Anke Gusbeth-Lazaroiu, Ferry Gröger, Marianne Simion, Walter Roth, Bogdan Ulmu - Regie, Claudiu Taran, Bruno Focht, Heidemarie Botradi, Robert Linz, Wanadis Fackelmann, Peter Korkoscha, O. Damian-Ulmu - Bühnenaustattung.

Stehend v.l.n.r.: Mathias Pelger, Anna Dornbach, 3. Garderobenfrau, Fr. Bieber - Requisiten, Peter Schuch, Ida Jarcek-Gaza, Fr. Velicu - 2. Garderobenfrau, Helga Weber-Gherghel, Victor Lache, Arch. Traian Zamfirescu, Josef Jochum, Ildiko Jarcek-Zamfirescu, Arthur Benel, Hans Kuhn - Beleuchtung.

  

 

1985 ein zweiter Meilenstein: Ein verdrehter Mensch (rum. orig. Titel: Idolul și Ion Anapoda) von G. M. Zamfirescu

021007-Ein_verdrehter_Mensch

Links im Bild als Ion, mit Wilfried Bauer

 

 

Nach mehr als zwanzig Produktionen, 1986 ein drittes und letztes Highlight am Deutschen Staatstheater Temeswar, als Bubnov in Maxim Gorkis Nachtasyl. Regie: Bogdan Ulmu.

070710-Nachtasyl_Das_Ensemble_bearb

Die Ensemblemitglieder des Deutschen Staatstheaters Temeswar die an der Produktion von Gorkis Nachtasyl beteiligt waren.

 

 

28.05.1987

Flucht aus Rumänien.

 

 

28.08.1987

Geburt der Tochter Alexandra.

Weihnachten_1_2_Detail

Hier an Weihnachten 1990

 

 

Oktober 2006: Wiederaufnahme der schauspielerischen Tätigkeit am Sandkorn-Theater Karlsruhe in der Rolle des Vater in
Die Nacht davor von Catalin Dorian Florescu. Regie: Victor Carcu.

probe_die_nacht_davor_1

Mit Mimi Schwaiberger

 

 

Oktober 2008: Erster Meilenstein der schauspielerischen Tätigkeit am Sandkorn-Theater Karlsruhe in der Rolle des
Schlomo Herzl in der Farce Mein Kampf von George Tabori.
Regie: Victor Carcu
Mit: Christian Theil als Hitler, Hans-Peter Dörig als Lobkowitz, Susanne Theil als Frau Tod, Vivien Andre als Gretchen,
Stephan Goerke als Himmlischst und Huhn Mizzi.

695T3255-225x150_Glauben_kann_man_nicht_erzwingen

 

 

 

Weinlese am 6. Oktober 2012

121006_1039-Weinlese

Diana und der Riesling