Wein

Wein

Wein

Mit der Übersiedlung des Verlages von München nach Heidelberg, eröffnete sich auf unverhoffte Weise eine weitere Perspektive, die Verlagstätigkeiten mit dem betreiben eines Weinbergs zu ergänzen. Die ursprüngliche Idee war, im Laufe der Zeit, den ca. 1000 m² großen und heute sogenannten Alten Weinberg so zu gestalten, dass größere Ereignisse, wie etwa Buchpräsentationen, Lesungen, usw., dort stattfinden können. 2006 kam der in unmittelbarer Nachbarschaft befindliche, und ca. 650 m² große Neue Weinberg hinzu, womit allerdings, mit den hier befindlichen ca. 200 Riesling-, den ca. 100 Spätburgunder-, und den ca. 50 Regent-Rebstöcken, so etwas wie ein weinbaulicher Betrieb entstand, zumal 2011 im Alten Weinberg zwei weitere Rebflächen mit ca. 75 Reben der Sorte Cabernet Blanc und 25 der Sorte Pinotin hinzu kamen. Nicht desto trotz wurde die ursprüngliche verlegerische Idee weiter verfolgt, indem nach und nach, gerade im Alten Weinberg, in dem sonst doch recht steilen Gelände, mit Hilfe von Stützmauern horizontale Flächen geschaffen wurden, die erst ein geselliges Beisammensein hier ermöglichen. Weil man aber dabei nicht gleich 400 - 500 Liter Wein trinken sollte, wird hier der ein- oder andere Liter zum Kauf angeboten.

 

151010-Grenze_AlterWeinberg_B1200 151010-Grenze_NeuerWeinberg_B1200
Der sogenannte "Alte Weinberg"
Aufnahme vom 25. März 2011
Der sogenannte "Neue Weinberg"
Aufnahme vom 20. März 2014