Jahrbuch 2000-Zeitgeist-Teil2_Hsgb. Walter Roth


Jahrbuch 2000-Zeitgeist-Teil2_Hsgb. Walter Roth

Auf Lager
innerhalb 2-4 Tagen lieferbar

5,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 60 g


„Harold Bloom, 70, ist wahrscheinlich der gefräßigste Leser der Welt und einer der schärfsten Kritiker seiner Zeit. Sein Westlicher Kanon umfasst eine Leseliste mit Texten aus drei Jahrtausenden und in mehr als einem Dutzend Sprachen. In seinem Buch The Anxiety of Influence sieht er Literatur als Agon, als ödipales Ringen der jüngeren Schriftsteller mit den älteren, woraus, zum Besten der Leser, wieder Literatur entsteht.“
(Das Interview mit Harold Bloom führte Willi Winkler.)

„Was für ein Buch! Mit einmaligem Lesen ist es gewiss nicht getan. [...] Politik der Freundschaft ist eines der zuletzt eher seltenen Bücher von Jacques Derrida. . .“
(H.-D. Gondek in SZ-Literatur v. 19./20. August 2000)

„Das Erdbeben der Epoche - Philosophieren als Abschied von der Philosophie: Vor hundert Jahren starb Friedrich Nietzsche in Weimar.“
(Klaus Podak in SZ am Wochenende v. 26./27. August 2000)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Alle Titel, Walter Roth, Geschichte