Cezar Petrescu

Cezar Petrescu

CEZAR PETRESCU (*01.12.1892 – †09.03.1961) debütierte als Schriftsteller 1907 in der Zeitschrift Sămănătorul. Der Durchbruch gelang ihm mit der Veröffentlichung des Romans Întunecare (1927/1928), eine sozialkritische Studie der rumänischen Gesellschaft während des Ersten Weltkrieges und der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. 1931 erhielt er den Nationalen Preis für Literatur und wurde 1955 Mitglied der Rumänischen Akademie. Zu seinen bekanntesten Romanen zählen Calea Victoriei (1930), Duminica orbului (1934) und Vrem pamânt (1938). Er schrieb auch einige sehr erfolgreiche Kinderbücher, die zu Klassiker der rumänischen Kinder- und Jugendliteratur wurden, wie etwa Pif ... Paf ... Puf ... (1930) und eben vorliegendes Fram, ursul polar (1931).


 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Fram, der Eisbär

24,90 *
Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar
Versandgewicht: 650 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand